CaetanoBUS1CaetanoBUS1

Komfort und Sicherheit im Stadtverkehr

Die Zusammenarbeit von IDEIA.M und CaetanoBus über die Personenbeförderung im Stadtverkehr, beinhaltete mehrere unterschiedliche Projekte, die Gestaltung der Außenverkleidung, des Innenraumes und die Technik. Hauptziel ist immer das beste Reiseerlebnis für Passagiere und Fahrer, vor allem in Bezug auf Komfort und Sicherheit, zu schaffen.

Um das beste Ergebnis für eine schnelle Markteinführung zu erreichen, arbeitet IDEIA.M mit einem Team aus Designern, Ingenieuren und Technikern zusammen, hoch motiviert im Sketchen, moderner Oberflächenmodellierung, 3D Scannen und Prototypen Techniken.

Salcador Caetano´s Wurzeln liegen im Jahr 1946, mit der Gründung einer fortschrittlichen Fabrik für Busaufbauten. Durch dieses erfolgreiche Geschäft wurde 2002 CaetanoBus ins Leben gerufen in Zusammenarbeit mit Daimler-Chrysler. Heutzutage ist CaetanoBus in Komplettbesitz der Salcador Caetano Group und international erfolgreich im Bau von Personentransportfahrzeugen, regionalen Verkehrsmitteln und Flughafendienstleistungsfahrzeugen. 

Innenleben

Bus-Innenräume brauchen vor allem ausreichend Platz für Passagiere, Stauraum und einen leichten Zugang zu Sitzplätzen und Gepäck. Doch ist neben der Gewährleistung von ausreichend Platz im Innenraum, auch der unbewusste Bedarf nach einer verbesserten Außenerscheinung wichtig für die Benutzerfreundlichkeit. Zudem musste IDEIA.M Standardausrüstung mit einbringen, wie Fernsehdisplays, Uhren und Gepäckfächer die so angebracht werden müssen, dass sie weder den Fahrer noch die Passagiere in ihrer Sicht behindern. Allgemein war es auch wichtig genügend Platz unter den Verkleidungen zu lassen um technisch notwendige Rohre und Kabelleitungen zu installieren.
 

 

Doppeldecker 


Die Herausforderung für einen Doppeldecker Bus verlangte von IDEIA.M ein schnelles Ergebnis bezüglich der Entwicklung zweier Teilbereiche der Vorder- und Rückseite des Buses.

 

Armaturenbrett

Das Armaturenbrett ist Hauptbestandteil der Fahrerkabine. Nahe beim Fahrer angebracht, ist es vor allem ein sehr sichtbarer Bestandteil. Für die Passagiere ist es ein Blickfang und wird mit Modernität und Glaubwürdigkeit assoziiert. Allein die Optik motiviert den Busfahrer und leicht lesbare Informationen erhöhen die Sicherheit. Daher kann man sagen, dass es ganz allgemein die Servicequalität erhöht. 

IDEIA.M arbeitete mit CaetanoBus zusammen um einen den Neuerungen angepassten Fahrerbereich zu schaffen, mit fließenden Linien, optimaler Fahrerposition und einer leichten und ergonomischen Zugänglichkeit zu allen Bedienelementen. Dabei mussten natürlich sämtliche Zertifizierungen, Ordnungsvorschriften und Sicherheitsbestimmungen eingehalten und beachtet werden.